Engagementshooting - Philharmonie Luxembourg

Ende September war ich für die Hochzeit von Lynn und Max in Luxemburg gebucht. Anreise Freitag Abend - Rückreise Sonntag, mein normaler Rythmus. Ziemlich kurzfristig (Donnerstags) erhielt ich allerdings einen Anruf. Freunde von Lynn & Max fragten ob es kurzfristig möglich sei mich für ein Paarshooting zu buchen. Abfahrt also am Freitag Morgen, bei traumhaftem Wetter machten wir Freitags die Philharmonie in luxembourg unsicher. 

Hochzeitsfotograf in Luxembourg und Belgien Paarfotos

Continue Reading

Nachts, neulich, irgendwo im Nirgendwo - Hochzeit in Afrika Lodge

So langsam neigt sich die Saison dem Ende zu. Noch zu fotografierende Hochzeiten sind es sieben, danach geht es in die "Winterpause" die in diesem Jahr allerdings nur knapp 7 Wochen andauern wird. Leider komme ich wie immer nicht zum Bloggen. Es warten noch Hochzeiten aus Deutschland, Frankreich, Luxemburg, Türkei, Österreich, Italien und der Schweiz darauf gebloggt zu werden. Ein bisschen Geduld :-) - die Blogeinträge sind teilweise schon geschrieben. Allerdings gehen die aktuellen Hochzeiten, die bestellten Fotobücher und einige aktuelle Projekte vor.

P.s. die Bilder sind neulich in einer hübschen afrikanischen Lodge direkt am Wasser entstanden. Die Hochzeit wird in den nächsten Monaten sicherlich auch auf dem Blog zu finden sein.

Afrika Lodge Hochzeit in einer Lodge - Hochzeitsbild

Continue Reading

Hochzeitsfotograf in Side - Türkei - Svetlana und Vakhid

Hallo zusammen, heute mal wieder einer dieser Geschichten aus meinem Leben. Ich bin kurzfristige und langfristige Buchungen gewöhnt, Svetlana und Vakhid halten allerdings den Rekord für eine kurzfristige Buchung im Ausland. Kurz Skype, ein Telefonat, Buchung, und ab in den Flieger. Svetlana kommt aus New York und Vakhid aus Kashastan, beide Leben und arbeiten allerdings in Kashastan. Geheiratet wurde in der Türkei und der Fotograf (Ich) wurde aus Deutschland eingeflogen. Die Globalisierung macht es möglich. Dienstags in Side angekommen - konnte ich für die nächsten 4 Tage im Hotel Sunrise Queen gemeinsam mit den Familien residieren. Für türkische Verhältnisse haben sich die Beiden wirklich eines der geilsten Hotels ausgesucht. Gesprochen wurde Englisch und Russisch.  

Dienstag Ankunft, Mittwoch Hochzeit, Donnerstag Afterweddingshooting, Freitag am Strand chillen, Freitag Abend back to Germany. Samstag? Ja genau nächste Hochzeit in Deutschland.

Leider habe ich nicht wirklich Zeit die ganze Story runterzuschreiben. Aber hier ein paar Fakten.

- Friseure in der Türkei kosten 40,00€ und zaubern eine Friseur in kaum gesehener Qualität hervor.
- In der Türkei heißt Haarspray "türkisch Beton"
- Die türkischen Hotelfotografen haben ein sog. Hausrecht und ich nun ein "fotografisches" Hausverbot. Offiziell dürfen nämlich keine weiteren Fotografen auf dem Hotelgelände fotografieren. Die Hochzeitsbilder sind trotzdem im Kasten.
- Türkische Taxifahrer fahren für 50,00€ 180km an einem einzigen Tag und unterhalten Brautpaar und Fotograf genial. Wer braucht da noch einen Fremdenführer.
- Merke: Zu viele Akkus in der Kameratasche führen zu einer Sonderbehandlung am türkischen Flughafen.
- Türkische Sonne im Juni ohne Sonnencreme ergibt einen Krassen Sonnenbrand
- Aiportparken kostet 135,00€ für 4 Tage - WTF? Wer kennt eine alternative für mich?
- Türken sind ein nettes Volk :-)
- Tee bei Temperaturen von über 25 Grad trinken ist gut. 

Und nun viel Spass beim anschauen der Bilder.

Ehepaar Fotoshooting auf Esel in der Türkei

Continue Reading

Hochzeitsfotograf auf Gut Nägelsförst im Mai 2013

Es gibt Menschen und Vorgespräche die bleiben einem in besonderer Erinnerung. So auch Judith & Stefan. Die beiden habe ich damals zum ersten Mal in Heidelberg getroffen. Das Vorgespräch begann in einem Café, wurde anschließend zu einem tollen Italiener umgelegt und endete im PUB in der Innenstadt, mit einigen Gläsern Bier.

Ein paar Monate später war es dann soweit, Judith & Stefan heirateten im Mai 2013 auf Gut Nägelsfürst in Baden Baden. Individuell, romantisch, authentisch - So lässt sich der Tag wohl am besten beschreiben. Eine traumhafte Hochzeitslocation die im Mai in tollen Farben erstrahlte. Als sei das noch nicht genug gewesen, haben die Beiden noch ein Tipi Zelt von www.rent-a-tipi.com ankarren lassen. Was für eine außergewöhnliche Location. Die Party ging bis in die Morgenstunden. Das Weingut Nägelsfürst hat übrigens einen grandiosen Rose im Angebot. Nachts kam dann noch eine kleine Überraschung extra aus München. Diese gab drei Lieder, verbunden mit einigen Erinnerungen der beiden zum Besten. Vielleicht erkennt Ihn jemand auf den Bildern ;-). Und nun viel Spass beim anschauen der Bilder.

Tip aus der Schweiz auf Hochzeit in Deutschland

Continue Reading